Festivals
Festivals



Artist: The Young Gods
Genre: Avantgard
VÖ: 22.02.2019
Label: Two Gentlemen / Rough Trade
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Februar 2019

 

 

 


Bereits seit Mitte der 80er Jahre existieren „The Young Gods“ und schon damals gingen die Schweizer an die musikalischen Grenzen und darüber hinaus. Zum Beginn ihrer Karriere gehörten sie zu den Pionieren des Industrial Punk und flirteten dann mit surrealem Kabarett und verschrieben sich später Electro/Techno Sounds als sie schon Legenden der europäischen Szene waren.

 

Mittlerweile haben die Männer mit "DATA MIRAGE TANGRAM" das nunmehr 12 Album am Start, und eines kann sich „THE YOUNG GODS“ auf die Fahne schreiben: sie sind anders! Und genau das macht die Musik aus. Aber man muss sich darauf einlassen können.

 

Die Songs sind sehr minimalistisch gehalten, und jeder einzelne Song steht für sich, und dennoch ergibt alles zusammen en Ganzes. „Das Tangram im Titel bezieht sich auf japanische Puzzles, die aus sieben Stücken bestehen, welche ein Rechteck oder diverse Silhouetten von Tieren oder Charakteren ergeben können“ sagt der Sänger.

 

"DATA MIRAGE TANGRAM" ist kein Album zum Abrocken, sondern zum Hören, zu Augen schließen und genießen, hier kann man gut die Seele baumeln lassen, wenn man sich auf die Musik voll und ganz einlässt!

 

 

 

 

 

 


Tracklist:

1. Entre en matière
2. Tear Up The Red Sky
3. Figure sans nom
4. Moon Above
5. All My Skin Standing
6. You Gave Me A Name
7. Everythem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla