Festivals
Festivals



Artist: Emigrate
Genre: Rock
Label: Vertigo Berlin
VÖ: 30.11.2018
Geschrieben von Fenria
Ausgabe Februar 2019

 

 


Das Richard Z. Kruspe nicht nur der kreative Kopf und Gitarrist bei Rammstein ist und auch gern einmal sein Können unter seinem, nennen wir es einfach einmal Soloprojekt, obwohl es längst kein Nebenprojekt mehr ist, sondern schon von Anfang an auf eigenen Beinen steht, mit Namen Emigrate unter Beweis stellt, ist bereits seit Erscheinen des ersten Albums 2007 bekannt.

 

Genau wie auf seinen beiden ersten Veröffentlichungen geht Herr Kruspe auch auf seinem aktuellen Album, A Million Degrees, konsequent seinen ganz eigenen Weg. So experimentiert er mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen zwischen Rock und Electronic, was das Album an sich schon mehr als interessant und facettenreich gestaltet.

 

Gemischt mit der Perfektion dieses Musikers und den vielen auf dem Album vertretenen Gastmusikern, wie z.B. Till Lindemann (Rammstein), Benjamin Kowalewicz (Billy Talent) und Cardinal Copia von Ghost, wird dieses Werk zu einem kleinen Meisterstück welches den Herren endlich in das Licht rückt in welches er von je her gehört.

 

Hier kommt kein Rammstein Klon, kein Nebenprojekt, hier kommt Richard Z. Kruspe und Emigrate, Punkt und aus. Ein vielseitiges Album welches von Anfang bis Ende Spaß macht und bei mir mit Sicherheit noch lange im Player laufen wird.

 

Absolute Kaufempfehlung…!!!

 

 

 

 

 

Tracklist:
1. War
2. 1234
3. A Million Degrees
4. Lead on you
5. You are so Beautiful
6. Hide and Seek
7. We are Together
8. Lets go
9. I’m not Afraid
10. Spitfire
11. Eyes fade away

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla