Festivals
Festivals

 

"Debütalbum im Old-School-Heavy-Metal-Stil"


Artist: Wrestling
VÖ: September 14th 2018
Label: Inverse Records
Genre: Old School Heavy Metal
Geschrieben von Bibi
Ausgabe September 2018

 

 


WRESTLING sind eine noch junge Old-School-Heavy-Metal-Band aus Oulu, Finnland, und ihr Debütalbum RIDE ON FREAKS erscheint am 14. September 2018 über Inverse Records. Das Album ist eine Hommage an den klassischen Heavy-Metal-Stil der 80er Jahre und man kann die Einflüsse von Bands wie wie Accept oder Ozzy Osbourne deutlich in Ihrer Musik hören.

 

Doch Wrestling sollte man nicht als eine Tributband sehen, denn sie würzen Ihr Süppchen nicht nur mit dem alten herkömmlichen Salz, sondern verwenden noch andere Zutaten und das alles schmackhafter zu machen.

 

Feinster Retro-Metal drühnt aus den Boxen, und schlagartig fühlt man sich in die gute alte Zeit zurückversetzt. Durch die verschiedensten Stile, die dazu gemischt wurden, kommt aber trotz der „altern“ Musik keine Langeweile auf. Die Stimme von Tommi Saha ist geradezu perfekt dazu, denn diese schillert in allen Klangfarben, egal ob sanft, wie in „Drunk And Alone“ oder in der härteren Gangart.

 

“Drunk And Alone” ist ein wunderschöner ruhiger Song, der sofort zündet, und sich in die Eingeweide frisst. „Gänsehaut-Feeling“ inclusive. Und hier stellt Tommi ziemlich eindrucksvoll unter Beweis, dass er auch der leisen und emotionalen Töne mächtig ist. Klasse gemacht!

 

Die anderen Stücke auf dem Album schlagen aber in eine andere Kerbe! Old-School-Heavy-Metal in all seinen Facetten und das ziemlich gut gemacht. Die Scheibe macht unglaublich viel Spaß und diejenigen, die auf die 80iger stehen, werden Ihre wahre Freude dran haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist
01. Let's Get Born
02. Surreal Killer
03. Venom Makes Me Stronger
04. Kitsch In America
05. Drunk And Alone
06. Wrestlemania VI
07. Beyond The Limits
08. Feels Like Midnight
09. Driving All Night
10. The Solution To All Your Problems
11. See Delight

 

 

Line-up:
Tommi Saha (voc)
Risto Nyman (gtr)
Janne Kela (d.)
Pekka Moilanen (gtr)
Riku Rousu (b, voc)

 

 

 

 


Wrestling bei Facebook
Wrestling bei Twitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla