Festivals
Festivals


Artist: THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
Genre: Hard Rock / Melodic Rock
Label: Nuclear Blast Records
VÖ: 29.06.2018
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juli 2018

 

 

 

 


2017 überraschten THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA mit einem so verdammt guten Album, das sie dafür Monatelang abgefeiert wurden. “Amber Galactic” wurde sogar für die schwedische Ausgabe des Grammy nominiert. Jetzt ein Jahr später legen die Männer tatkräftig nach und bringen ein weiteres Album auf dem Markt.

 

Die große und alles entscheidende Frage ist natürlich, ob die Schweden an diesen Erfolg anknüpfen können, und ich kann schon einmal vorwegnehmen, dass die Songs sofort zünden, und direkt in die Blutbahn übergehen. Es gibt nicht viele Scheiben, die mich von Anfang an so überzeugen, dass ich restlos euphorisch und auch ein wenig voreingenommen bin.

 


Bei „Sometimes The World Ain’t Enough“ haben die Schweden dem Rock wieder ein wenig mehr Bedeutung zugemessen, und dies spiegelt sich auch direkt in dem Opener der Scheibe wieder, und man fühlt sich immer wieder in die gute alte Zeit zurückversetzt. Ein wunderschönes Stück auf dem Album ist „LOVERS IN THE RAIN“, hier spiegelt sich dezente Rockigkeit und eine unglaubliche Kuschelatmosphäre wieder, und überziehen den Körper durch und durch mit sanften Gänsepelle-Schauern.

 

Das balladeske „MOMENTS OF THUNDER” schlägt in die selbe Kerbe und schon als die Stimme von Sänger Björn Strid ertönt, breitet sich ein wohliges Gefühl im Körper aus. Wunderbar, so viele spürbare Emotionen in einem Song! „“Paralyzed” ist ein weiterer bemerkenswerter Song, der aber nicht der einzige herausragende Punkt auf der Platte ist.

 

Mit Ihrem Classic Rock aus den 70/80igern liegen die Schweden verdammt richtig, und können mit "Sometimes The World Ain’t Enough" an das Vorgänger-Album nahtlos anknüpfen. Ein weiterer Pluspunkt ist die weiter ausgebaute rockige Schlagseite, die den Songs guttut. Zusätzlich merkt und spürt man die Spielfreude der Schweden in jedem Ton und jeder Note, und genau das macht den besonderen Charme der abwechslungsreichen Scheibe aus.

 

"Sometimes The World Ain’t Enough" ist ein Sahnestück, holt es Euch!

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:
1. THIS TIME
2. TURN TO MIAMI
3. PARALYZED
4. SOMETIMES THE WORLD AIN'T ENOUGH
5. MOMENTS OF THUNDER
6. SPEEDWAGON
7. LOVERS IN THE RAIN
8. CAN'T BE THAT BAD
9. PRETTY THING CLOSING IN
10. BARCELONA
11. WINGED AND SERPENTINE
12. THE LAST OF THE INDEPENDENT ROMANTICS

 

 

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla