Festivals
Festivals

 "Urtypisch"


Artist: Letzte Instanz
Genre: Rock, Alternative, Gothic
Label: AFM Records
VÖ: 16.02.2018
Geschrieben von Fenria
Ausgabe März 2018

 

 

 

Sie sind zurück. Letzte Instanz. Mit Ihrem aktuellen Album Morgenland setzt die Band Ihren Weg fort den Sie seit Jahren gehen. So präsentiert sich Morgenland mehr romantisch als brachial aber dennoch immer Letzte Instanz bleibend.


Ich selbst benötigte einige Anläufe um mich letztendlich in den neuen Songs wiederfinden zu können. Die Instanz geht unbeirrt Ihren Weg und zeigt uns abermals die Probleme und Missstände in unserer aller Welt auf. Dies tun sie sowohl textlich als auch instrumental. Das Zusammenspiel von Geige, Cello, Gitarre, Bass Drums und der unverwechselbaren Stimme von Sänger Holly waren und sind auch 2018 das absolute Markenzeichen der Band.


Rhythmisch und zum Tanz ladend kommen die Instanzler daher, wenn sie Songs wie Morgenland, Schwarz oder Disco D’Amour und Asche zu Gold zum Besten geben. Mein Land ist ein typischer Instanz Song. Melodisch und kraftvoll zeigt der Song mit erhobenem Finger auf die die unsere Heimat mit Füssen treten und ein friedliches Zusammenleben unmöglich machen. Ein Song nicht nur zum Hören, mehr denn zum Nachdenken, wenn das in unserer hektischen Zeit überhaupt noch möglich ist.


Romantisch wird es dann in Songs wie Glücksritter, Ikarus, Noch einmal, Wellenreiter, Symphonie, Für immer sein oder Children sind Lieder zum Träumen und geben dem Hörer die Möglichkeit einmal dem Alltag für kurze Zeit zu entkommen. Auch hier lohnt es sich einfach mal zwischen die Zeilen zu hören und den Kopf einzuschalten.


Du Lebst ist schon beinah etwas Pop lastig bringt aber durch seinen eigenen romantischen Rhythmus den urtypischen Letzte Instanz Charme schnell hervor. Armageddon hingegen kommt im Vergleich zum Rest des Albums härter und kantig daher, passt sich im allgemeinem aber bestens an.


Die Instanz lässt sich nicht beirren und setzt Ihren Weg als Kämpfer für Gerechtigkeit und ein friedlicheres Beieinander Musikalisch und Textlich fort. Ich bin gespannt ob sich der Siegeszug auch in den Chartplazierungen weiter fortsetzt und wie die Herren sich letztendlich Live auf den Bühnen schlagen wird. Für die älteren Fans wahrscheinlich ein weiterer Schritt weg von dem was einmal war, für die neueren aber sicher mehr als lohnenswert.

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:
01 Morgenland
02 Schwarz
03 Disco D'Amour
04 Mein Land
05 Glücksritter
06 Ikarus
07 Noch Einmal
08 Asche Zu Gold
09 Du Lebst
10 Wellenreiter
11 Symphonie
12 Für Immer Sein
13 Armageddon Digipak Bonus
14 Children (feat. Orphaned Land)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla