Festivals
Festivals

"Ein hervorragendes Album"


 

Artist: Schattenmann
Genre: NDH / Gothic
VÖ: 02.03.2018
Geschrieben von Bibi
Ausgabe März 2018

 

 

 

Nachdem Schattenmann schon so manche Bühnen gerockt haben, und mit Ihrer Musik und der Show überzeugten, ist es endlich soweit, das schon sehnlichst erwartete Debüt-Album der Nürnberger steht in den Startlöchern.


Mit Ihrem Erstlingswerk nehmen die Franken uns mit auf eine Reise durch Licht und Dunkelheit, und es stellt sich die Frage, ob das Genre NDH nicht schon zu ausgelutscht ist, um da noch mal etwas Neues zu bringen. Nach Ramstein und Co. sprießen ja die „Nachahmer“ aus dem Boden, doch Schattenmann würde ich da nicht dazu zählen. Klar, auch sie haben das Rad nicht neu erfunden, aber sie haben es etwas runder geformt und etwas anders gestaltet.


Ein wunderschöner Song ist „Gekentert“ der nicht nur mit einer hervorragenden Hookline glänzt, hier muss man ganz klar die Stimme von Frank Herzig hervorheben, der in en gesungenen Zeilen seine Stimmgewalt verdammt gut unter Beweis stellt. Dieser Song hat auf jeden Fall Ohrwurmcharakter.


„Zahn Der Zeit“ hingegen beginnt mit einem überaus ruhigen Sound, und auch der Gesang ist ruhiger, dennoch aber dominant genug, um teilweise ein wenig rotzig zu wirken. Verdammt klasse gemacht! Wunderschön und mit unglaublich viel Gänsehautfeeling, mutiert dieses Stück zu meinem persönlichen Highlight!

Bei „Amok“ wird dann das Gaspedal wieder mehr gedrückt, und dieses Level behält die Band dann auch bis zum Rest des Albums bei. Ab dem Zeitpunkt jagt ein Stampfer den nächsten, und es rockt gewaltig. „Generation Sex“ besticht durch seine Eingängigkeit und ist ein weiterer Ohrwurm auf dem Album.


Schattenmann haben mit "Licht an" ein hervorragendes Album herausgebracht, das eines der großes Highlights 2018 werden könnte. Dröhnend, ausdrucksstark und emotionsgeladen besticht das Album durch seine Vielfältigkeit und der charismatischen Stimme von Frank Herzig. Ein Album „nicht nur" für Fans dieses Genres!

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist: 

01. Licht An
02. Brennendes Eis
03. Gekentert
04. Zahn Der Zeit
05. AMOK
06. Generation Sex
07. 9mm
08. Krieger Des Lichts
09. Trümmer Und Staub
10. Schattenmann
11. Böser Mann (Bonus)
12. Rot (Bonus)
13. Gekentert (Unplugged) (Bonus)


Schattenmann bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla