Festivals
Festivals

"Kräftig auf die Fresse"


Artist: [x] - Rx
Genre: Electro, EBM
Label: PRONOIZE / Dark Dimensions Label Group
VÖ: 24.11.2017
Geschrieben von V-nerV
Ausgabe Januar 2018

 

 


Am 24.11.2017, fast auf den Tag genau drei Jahre nach "Crank It Up“, veröffentlichten X-RX (Pascal Beniesch und Jan Teutloff) ihr neues Album "Gasoline and Fire".

 

Schon mit dem Opener "The Chosen Ones" wird klar: X-RX sind gereift und können auch dunkel-atmosphärisch, steht ihnen sehr gut zu Gesicht und auch mit "Dark Places" dem 4. Song im Bunde, bleiben die beiden Starkstromelektriker auf dem für ihre Verhältnisse sehr schön ungewohnt atmosphärischem Gleis.

 

" Ansonsten „gibbet“ wie gewohnt "kräftich auffe Fresse"! Herausragend sind hier der Titelgeber "Gasoline and Fire" und der Abschluss Kracher "Shut the F* up and die". Voll langweilig im Gegensatz zu den vier oben genannten Songs fallen die für mich nur im "besoffenen Zustand tanzbaren" Instrumentaltracks "Pedestrian" und "Voices" aus, mir fehlt da einfach mehr als die Hälfte und die andere Hälfte habe ich schon oft gehört! Ich hoffe ich wecke Proteststürme *g!


Nichts desto trotz hat mich "Gasoline and Fire" sehr positiv überrascht und ich wünsche den beiden das der positive Trend nicht nur ein "Ausrutscher" war. "The chosen ones" bleibt für mich der absolute Hit auf diesem Album.

In diesem Sinne: Weitermachen!

 

 

 

 

 

 


Tracklist :

01. The Chosen Ones
02. Riot
03. Code red
04. Dark Places
05. Gasoline and Fire
06. There will be blood
07. Pedestrian
08. eternity
09. Lightning strike
10. Voices
11. Shut the F* up and die


[x] – Rx bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla