Festivals
Festivals


 

 

Artist: IRON SAVIOR
Genre: Power Metal, True Metal
VÖ: 08.12.2017
Label: AFM Records
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Januar 2017

 

 

 

 

IRON SAVIOR machten Ihren Fans ein besonderes vorweihnachtliches Geschenk in Form einer Scheibe, die neuaufgelegte und aufpolierte 19 Stücke aus alten vergangenen Zeiten enthält. Der Hintergrund ist einfach nachzuvollziehen, denn die Songs und Alben aus den ersten Jahren der Hamburger sind nicht mehr verfügbar und können aus rechtlichen Gründen nicht einfach so wiederveröffentlicht werden. Und so machten die s Hamburger Musiker die Not zu einer Tugend und nahmen die schönsten Stücke noch einmal neu auf. Ein feiner Schachzug, den Fans die Gelegenheit zu geben, sich die besten der besten Songs unter den Nagel zu reißen.

 


Die Klassiker wie zum Beispiel „Riding On Fire“ sind nicht nur ein Abklatsch dessen, was einmal war, sondern sie sind druckvoller, kraftvoller und besitzen trotzdem noch Ihren ursprünglichen Charakter, womit die Frage, ob man sich dieses Album zulegen sollte, schon beantwortetet wäre. Und zwar mit einem lauten JA! Denn zusätzlich befinden sich einige „Extra-Würste“ in den jeweiligen Songs, die perfekt integriert wurden, und somit das Album zu etwas Besondern machen.

 


Nicht nur die Fans der Neuzeit, sondern auch dem langjährigen Gefolge der Hamburger dürfte es eine Freude sein, sich dieses Album reinzuziehen, ein Knallersong folgt dem nächsten.

 

Und deswegen muss ich hier eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen, Leute holt es Euch!

 

 

 

 


Tracklist:

Disc 1
1. Riding on Fire (04:56)
2. Battering Ram (04:52)
3. Brave New World (04:34)
4. Prisoner of the Void (04:45)
5. Titans of our Time (03:57)
6. Eye to Eye (05:59)
7. For the World (05:27)
8. Mindfeeder (04:47)
9. Watcher in the Sky (05:28)
10. Mind over Matter (05:37)

 

Disc 2
1. Warrior (04:50)
2. Iron Savior (04:28)
3. Tales of the Bold (05:32)
4. No Heroes (04:15)
5. Break the Curse (04:39)
6. Condition Red (04:59)
7. Protector (04:37)
8. I’ve Been to Hell (04:06)
9. Atlantis Falling (04:36)


Diskografie:
Iron Savior (1997)
Unification (1999)
Dark Assault (2001)
Condition Red (2002)
Battering Ram (2004)
Megatropolis (2007)
The Landing (2011)
Rise The The Hero (2013)
Megatropolis 2.0 (2015)
Live At The Final Frontier (DVD/CD) (2015)
Titancraft (2016)
Reforged - Riding On Fire (2017)


IRON SAVIOR bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla