Festivals
Festivals

 Erstklassiger Spagat 


Artist: Eisfabrik
Genre: Electronic / Futurepop
Format: CD / Vinyl / Fanbox
Release: 24.11.2017
Label: NoCut
Vertrieb: SPV
Geschrieben von V-nerV
Ausgabe November 2017

 

 

 


Ich weiß ja nicht warum, aber in den letzten Wochen waren doch die rezensionswilligen Einsendungen eindeutig gitarrenlastigerseits in der Überzahl. Wen mag es da verwundern, dass bei der Ankunft von Eisfabriks viertem Album "Null Kelvin" ein unübersehbares Vorfreudengrinsen meine unmittelbare Umgebung heimsuchte.

 

 

Soviel vorab: die neue Eisfabrik braucht Zeit! Denn, obwohl die Drei mit "Sein erstes Lied" ein sehr geiles Intro aus dem Ärmel zaubern, erschließen sich die nachfolgenden Songs sehr mühselig und nicht wirklich beim ersten durchhören. Der Gipfel ist jedoch der "Schnemann", der sich mir nach wie vor nicht erschließt und wahrlich das Zeug dazu hat die geneigte Hörerschaft in "Mitgröhler" und "Wegzapper" zu spalten!

 


"Null-Kelvin" präsentiert sich wesentlich ruhiger und verhaltener als seine Vorgänger, dennoch ist eine definitive positive Weiterentwicklung unüberhörbar - abgesehen vom "Schneemann", den ich offensichtlich absolut nicht verstanden habe!

 

 

Aber es gibt auch einiges positives zu vermelden, denn mit "Too Many Miles", "Payback" und "NoTime for Regret" ist den Eisfabrikanten wieder einmal ein erstklassiger Spagat zwischen "Oldschool-Electro" und "Synth-Pop-Hymne" gelungen auch wenn ich für diese Einsicht ein wenig länger gebraucht habe. "Sein erstes Lied", "Shadows", und "Soon Enough" gehören zu meinen persönlichen Lieblingen.

 

 

Wie gesagt: "Null Kelvin" brauchte bei mir Zeit um aufzutauen ist aber definitiv eine Bereicherung, bis auf eben den Schneemann, der es auch nach mehrmaligen Hören nicht in meine Favoritenliste geschafft hat.

 

 

 

 

 

 

Tracklist:
1. Sein erstes Lied
2. Shadows
3. Soon Enough
4. The Choice
5. Schneemann
6. White Out
7. Brother
8. Too Many Miles
9. Follow the Light
10. Payback
11. Still Alive
12. No Time for Regret
13. Sein letztes Lied

 

 

http://eismusik.de/
https://www.facebook.com/eisfabrikofficial/
https://www.youtube.com/user/EisfabrikOfficial

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla