Festivals
Festivals

Holt Euch das Album!


Artist: OZ
Genre: Heavy Metal
Format: CD, Vinyl
VÖ: 20.10.2017
Label: AFM Records
Geschrieben von Bibi
Ausgabe November 2017

 

 

 

 

Feinste Heavy Metal Kultur aus Finnland zelebriert die Band mit dem wohl kürzesten Bandnamen. Nachdem die Truppe um Bandleader Mark Ruffneck 2011 mit dem Compilation-Album „Burning Leather“ nach langer Pause zurückkehrte, zahlreiche Festivals und sogar eine Tournee durch Nordamerika spielte, ging es wieder etwas ruhiger im Hause OZ zu. Jetzt endlich gibt es neues Material in Form eines vollständigen Albums.

 


Verlernt haben die Finnen definitiv nichts in der Ruhephase, sie rocken immer noch wie eh und je, und stellen dies mit 13 starken Songs ausdrucksvoll unter Beweis. Schon der Opener „Bone Crusher” hat es faustdick hinter den Ohren, und kommt mit Rock`n Roll vom feinsten um die Ecke. Vince Kojvula hat es auch fein raus, vom melodischen Gesang ins leichte Gekreische überzugehen, das es nicht störend oder aufgesetzt wirkt, sondern einfach nur klasse klingt.

 


“Restless” steht dem Ganzen in nichts hinterher, sondern kann noch mit einem verdammt abgefahrenen Refrain punkten, der den Song zu einem ersten Highlight auf dem Album macht, so darf es gerne weitergehen. „Heart Of A Beast” beginnt mit einem wunderbaren Intro, und ist etwas sanfter angehaucht, und auch das steht der Finnischen Truppe gut zu Gesicht. Der überaus cleane Gesang in dem Stück kommt gut rüber und verursacht so einige Gänsehaut-Schauer, die immer wieder zart über den Rücken fließen.

 


Der Bonus Track „Whore Of Babylon” ist ein weiterer Leckerbissen auf "Transition State" und besticht wieder durch sein hohes Maß an Komposition und feinsten Gesang. Hier sind die Gitarren-Solos auffallend, die unglaublich gut sind, und das Stück zu einem Kracher machen.

 


Kompromisslos und kraftvoll präsentiert sich die Band auf Ihrem neuen Album, und trotz der großen Umstrukturierung der Bandmitglieder (Mark Ruffneck ist das Original – und Gründungsmitglied von 1977) klingen OZ so wie sie sollen, und doch fehlt nicht der frische Wind und wenn die Männer nicht wieder 6 Jahre bis zur nächsten Veröffentlichung warten, könnte Ihnen Großes wiederfahren.

 

"Transition State" – der Rock`n Roll Tipp schlechthin – holt Euch das Album!

 

 

 

 

 

Tracklist:
01. Bone Crusher
02. Restless
03. Heart Of A Beast
04. Drag You To Hell
05. Whore Of Babylon (Bonus Track)
06. The Witch
07. In A Shadow Of A Shotgun
08. Never Close Your Eyes
09. The Mountain
10. Demonized
11. We’ll Never Die
12. Sister Red (Bonus Track)
13. Midnight Screams (Bonus Track)

 

 

Line Up 2017

Mark Ruffneck – Drums & Percussion
Vince Kojvula – Vocals
Johnny Gross – Guitar
Juzzy Kangas – Guitar
Peppy Peltola – Bass


OZ bei Facebook

Joomla templates by a4joomla