Festivals
Festivals

"Ein Leckerbissen"



Artist: NOCTURNAL RITES
Genre: Melodic Power Metal
Label: AFM Records
VÖ: 29.09.2017
Geschrieben von Bibi
Ausgabe November 2017

 

 


NOCTURNAL RITES sind definitiv die Rückkehrer des Jahres 2017. 10 lange Jahre war es still um die Schweden, doch jetzt meldeten sich die Melodic Metaler mit einem Paukenschlag zurück. Und eines sei schon einmal gesagt, sie können es noch!

 

Die Stimme von Jonny Lindqvist ist immer noch bestechend und punktet durch die Eingängigkeit, aber auch durch die verschiedenen Klangfarben, die der Schwede immer noch perfekt beherrscht.


Der Opener des Albums startet ein wenig außergewöhnlich, denn neben einer gewissen Härte beinhaltet er so einige Technolastige Klänge, und es klingt sehr abgefahren und sehr geil! Moderne Klänge treffen auf die alten NOCTURNAL RITES, und genau diese Frische, passt nicht nur unglaublich gut, sondern macht diesen Song zu etwas Besonderen.

 

Dass der erste Song keine Eintagsfliege ist, beweisen die Männer mit jeden neu starten Song auf neue, und tatsächlich jagt ein eingängiger Song den nächsten. Dabei gleicht aber keiner den anderen, und mit Ihrer neugewonnen Frische und den altbekannten Tönen haben NOCTURNAL RITES etwas nachhaltig Neues geschaffen, und es klingt einfach nur gut.

 

Ein geiler Sound, gepaart mit der unglaublich guten Stimme Jonny und vielen kleinen Spielereien machen das Werk der Schweden zu einem besonderen Leckerbissen, denn man immer wieder inhalieren kann, ohne dessen überdrüssig zu werden. „Achtung, Ohrwurmalarm!“ Eine weitere Besonderheit dieses Albums ist, das man bei jedem weiteren Hören immer wieder neue „Highlights“ hört und spürt, und so wird es auch beim 10ten durchhören nicht langweilig, sondern es bleibt ein nachhaltiger Eindruck hängen.

 

„Phoenix“ ist ein verdammt gutes Album, das nicht nur durch einen fein ausgefeilten Sound getragen wird, sondern die unglaublich emotionale Stimme von Jonny Lindqvist tut Ihr Übriges dazu, das Album, zu dem zu machen, was es ist: Ein Leckerbissen für alle!

 

 

 

 

 

Tracklist:

01. A Heart As Black As Coal
02. Before We Waste Away
03. The Poisonous Seed
04. Repent My Sins
05. What’s Killing Me
06. A Song For You
07. The Ghost Inside Me
08. Nothing Can Break Me
09. Flames
10. Used To Be God *
11. Welcome To The End

 


Line Up:
Jonny Lindqvist - Vocals
Nils Eriksson - Bass
Per Nilsson - Lead Guitar
Fredrik Mannberg - Guitar
Owe Lingvall - Drums


Nocturnal Rites bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla