Artist: Kanga
VÖ: 26.03.2021
Genre: Dark Wave
Label: Artoffact Records
Geschrieben von Roman Golub

 

 

 

Kanga lässt mit dem Follower Album zu „Eternal daughter“ keinen Raum Kritik anzubringen. Der neueste Longplayer heißt „You and I will never die“. Die Songs gehen mitten ins Gemüt. Der sphärische Gesang ist leicht trancig, sehr fesselnd und schafft eine - um es bildhaft auszudrücken - sehr schwebende Atmosphäre.

 


„Godless“ ist sehr faszinierender Song, er wird so gesungen als dass man das Gefühl hat der Hörer werde irgendwie an die Vocals geheftet und fixiert. Ein einzigartiges musikalisches Schauspiel wird da präsentiert. „Moscow“ hat eine etwas schnellere Machart an sich. Trotz alledem ist der Titel ziemlich emotional und tiefgründig. Sehr oft ist der Vers „I miss you“ zu hören. „Moscow“ geht richtig nach vorne.

 


Kangas Gesang erinnert sehr an mystische Figuren, die sich mit sirenenhaftigen Gesang hervorgetan haben. Purer elektronischer Sound, der dynamisch konpiziert ist, wird hier zum Besten gegeben. Genremäßig würde sich der Longplayer auch dem Dance zuordnen lassen, größtenteils ist es aber Dark Wave., In den ausdrucksstarken, empathischen und klaren Vocals schwebt aber ein Hauch von Melancholie mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist:

01 Preface
02 Home
03 Godless
04 Touch
05 Brother
06 Interlude
07 Moscow
08 Violence
09 Ritual City
10 Say Goodbye
11 Waiting
12 Untie

 

 

Kanga bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla