Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Artist: Empyreal Sorrow
VÖ: 20.11.2020
Genre: Death Metal, Melodic Death Metal
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Oktober 2020

 

 

 


Empyreal Sorrow sind noch ganz frisch auf dem Markt, erst im Jahr 2019 haben sie sich zusammengefunden und haben jetzt schon Ihr Debüt-Album fertig, um es pünktlich am 22.11.2020 auf die Menschheit loszulassen. Die deutsche Band sieht die Menschheit als Insektenschwarm, der immer mehr von einem führenden Gedanken kontrolliert wird, und bringt diese Gedanken rund um Zerstörung und Wut in Ihrer Musk zum Ausdruck.

 

 

Erst einmal muss ich gestehen, das ich kein Fan dieser schreienden Musiker bin, wo man kein Wort versteht, und meistens gebe ich Musik dieses Genres gerne an meine Schreiber-Kollegen ab, und ich kann nicht sagen, wieso ich dieses Mal hier sitze, und mich mit der Musik auseinander setze. Aber es war die richtige Entscheidung, denn hier ist nicht nur undefinierbares Geschrei zu hören, sondern ein gesundes Maß an Rotzigkeit, aber auch an melodischen Stellen, es wird geschrien und auch gehörig geknurrt, aber dennoch ist alles noch im annehmbaren Rahmen.

 

 


Die Songs sind sehr gut produziert, was bei einen Debüt-Album ja auch nicht immer der Fall ist. Der Sound und die Stimmen sind sehr ausgewogen, und sie haben etwas Bedrohliches und Düsteres an sich, was ja so gewollt ist, und dieses Feeling bringen die Münchner wirklich gut rüber. Was ich wirklich schön finde, das es hier nicht nur Gebrumme, Geknurre und Geschrei gibt, sondern, das man tatsächlich auch manche Passagen gut verstehen kann.

 


Fans dieses Genres sollten hier unbedingt einmal rein hören!

 

 

 

 

 

 

 

Trackliste:

Praey To Sorrow
Thrown Into The Fire
Source Of (In)humanity
The Error Code
Come Down With Me
Quiet Depression
Scars Of Old
Voice Of Violence
Killing Silence
A Night Without Armor

 

 

Empyreal Sorrow bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla