Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Artist: FOUR TRIPS AHEAD

Label: Dr. Music Records
VÖ: 28.2.2020
Genre: Progressive Power Rock
Geschrieben von Bibi
Ausgabe April 2020

 

 

 


Bislang dürften die New Yorker hier zu Lande noch ziemlich unbekannt sein, doch das soll sich in naher Zukunft ändern. Mit Ihrem aktuellen Album "And The Fire Within" könnte das mit einer zugkräftigen Werbemaschinerie auch gelingen. FOUR TRIPS AHEAD gib es seit mittlerweile 2005 und in Europa haben sie mit Interviews und Samplerbeiträgen in namhaften Rockmagazinen schon einiges erreicht. Mir selbst war diese Truppe bislang gänzlich unbekannt, was eigentlich schade ist, denn die Musik der New Yorker ist genau meine Wellenlänge.

 

 

Mit dem Opener “Step Into My World” kann die Band schon die ersten Pluspunkte einheimsen, besonders die Stimme von Peter Wilson kommt hier unglaublich gut rüber, und der Song ist unglaublich eingängig. „December” kann mit dem vorgegebenen Level auf jeden Fall mithalten, und auch hier besticht wieder die kraftvolle Stimme von Peter, der den Songs die berühmte persönliche Note gibt. Der Sound ist melodisch und geht gut ins Ohr. Ich möchte sogar behaupten, das sich dieser Song nach mehrmaligen Hören in einen Ohrwurm verwandeln wird.

 

 

Bei „Sea Song” ticken die Uhren hingegen ganz anders, hier gibt es keine sanfte und einschmeichelnde Stimme, sondern geht die Band um einiges aggressiver zur Sache. Der Sound ist donnernder, und auch der Gesang befindet sich in anderen Gefilden wieder. Eine schöne Abwechslung, die Eindruck hinterlässt. „Good Times Goodbye” hingegen präsentiert einen power-geladenen Sound, der vom Power-Gesang schwungvoll unterstützt wird.

 

 

“There’s A Time” beginnt wieder etwas rockiger, mit einem fetten Intro, das direkt in die Glieder geht und die Kopf-Schüttel-Gene immens anregt. Auch hier ist der Gesang schwungvoll, aber auch leicht rotzig, und passt neben einem gut dosierten Soli perfekt zu dem Stück.
“Bring Me Down” ist das letzte Glied in der 9-teiligen Kette, und hier wird noch einmal alles gegeben. Ähnlich wie beim ersten Song ist dieser Song wieder fantastisch eingängig und dieses Stück als Rausschmeißer zu bezeichnen, wäre nicht ok. Denn dieser letzte Song bezaubert noch einmal mit all seinen Facetten und wickelt den Hörer gekonnt um den Finger.

 


"… and The Fire Within" ist ein verdammt gutes Rock-Album, welches es verdient in die Welt hinaus getragen, und gehört zu werden, und wer weiß, vielleicht schaffen es die New Yorker auch einmal nach Deutschland, und wenn dies der Fall sein sollte, solltet Ihr Euch das nicht entgehen lassen, denn ich bin mir sicher, das die Band live richtig gut abgeht!

 

Checkt das Album – es lohnt sich!

 

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:

Step Into My World
December
Sea Song
Good Times Goodbye
There’s A Time
The Escape
Let It Out (Inside)
Run To You
The Descent
Bring Me Down

 

FOUR TRIPS AHEAD bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla