Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

"Ein wunderbares Rock-Album"


Artist: Silencer
Genre: Rock-Core
Label: Eigenvertrieb
VÖ: 27. September 2019
Geschrieben von Bibi
Ausgabe November

 

 

 

 

 

Irgendwann im Jahre 2018 erschien eine „neue“ Band auf der Bildfläche, und sorgte durch Ihre Konzerte für ordentlich Furore, und spielte sich durch verschiedene Festivalshows im In - und Ausland. Ohne Album, aber doch mit fetter Musik im Gepäck spielten sie sich mit Ihrem musikalischen Charme in viele Herzen. Das Full-Album mit 9 Songs wurde vor kurzem veröffentlicht, und soviel kann ich schon verraten, das das gute Stück verdammt gut knallt.

 

Ich muss allerdings gestehen, das ich mit dem Opener erst einmal so einige Schwierigkeiten hatte, denn an die Growls in „Deutsch“ mussten sich meine Ohren erst einmal gewöhnen. „Mitten ins Licht“ beginnt mit einem eher sanften Sound, und man ist überhaupt nicht auf „Geschrei“ gefasst. Diesen Song musste ich tatsächlich erst ein paar Mal anhören, um mich mit diesen anzufreunden. Immerhin - Hier ist der Überraschungseffekt perfekt gelungen.

 

Der rote Faden von gereizten Growls und der druckvollen, aber melodischen Stimme von Sänger Chris zieht sich durch das ganze Album. Und je mehr man davon hört, um so faszinierender erscheint das Album. Chris verfügt über eine vielfältige Stimme, die im melodischen Modus unglaublich anziehend wirkt.

 

Ein wunderbares Stück ist auch der titelgebende Song „Seelenfeuer“. Hier steht besonders das songeigene Intro ins Auge, das eher sanft und zart anmutet. Und als die Stimme von Chris einsetzt, gibt es erst einmal eine gewaltige Portion Gänsehaut inclusive. Hier wird auch noch einmal bewusst, über welche stimmliche Bandbreite der Österreicher verfügt. „Seelenfeuer“ ist mein ganz persönliches Highlight, denn trotz der zwischenzeitlich immer wieder erhobenen Stimme, habe ich durchgehend Gänsepelle, dieser Song geht direkt in die Eingeweide!

 

Am Ende des Albums wartet noch eine ganz besondere Überraschung auf den Hörer, denn es gibt eine fantastische Ballade, die noch einmal aufs Übelste das Herz angreift. Und hier ist auch wieder dieses Gänsehaut-Feeling. Der eindrucksvolle Text und die emotionale Stimme sind eine fette Hausnummer, hier ist definitiv Dauerschleife vorprogrammiert.

 

SILENCER haben mit "Seelenfeuer" etwas wunderbares geschaffen, das man in Welt hinaustragen sollte, und deswegen mein Apell an Euch alle da draußen, riskiert ein Ohr, und geniest den Sound der Österreicher – Es lohnt sich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:
01. Mitten ins Licht
02. Das Ende
03. Fackeln am Mars
04. Seelenfeuer
05. Sanduhren
06. Unendlichkeit
07. Meine Dunkelheit
08. Frei sein
09. Irgendwann Wiedersehen


SILENCER bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla