Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

 

"Das Vermächtnis von THIN LIZZY lebt weiter!"



Artist: Black Star Riders
Genre: Hard Rock
VÖ: 06.09.2019
Label: Nuclear Blast Records
Geschrieben von Bibi
Ausgabe November 2019

 

 

 

 


In der aktuellen Bandbesetzung hat sich einiges getan, es gibt einen neuen Drummer, und auch einen neuen Gitarristen, und doch ist die Band immer noch dieselbe. Denn Ricky Warwick und Scott Gorham haben natürlich auch auf dem aktuellen Album Ihre persönliche Handschrift hinterlegt, und das Album damit geprägt. Nicht zu vergessen, die unvergleichliche Stimme von Ricky, die einen großes Teil des Erfolges der Band ausmacht.

 


Schon in Ihren Anfängen vor 7 Jahren haben sich die Musiker für die Weiterführung des Thin Lizzy -Stils entschieden, und immer noch kann man sagen, das dies eine verdammt gute Entscheidung war. "Another State Of Grace" bläst ins gleiche Horn, und schon beim Opener “Tonight The Moonlight Let Me Down” schmelzen die Herzen der geheimen Thin Lizzy – Fans dahin. Doch nicht nur diese wird die Musik bis ins Mark treffen, wer auf Hard Rock steht, wird dieses Album lieben.

 

Besonders gut gefällt, das zwar der alte Thin Lizzy Sound aus allen Ecken strahlt, die Musik aber dennoch frisch und modern ist. Ein absoluter Hinhörer und für mich das absolute Highlight auf dem Album ist "Poisoned Heart“, welches ziemlich flott zur Sache geht, und folkig angehaucht ist.


Der folkige-wuchtige Titeltrack oder das eingängige "Poisoned Heart“ sind so nur einige Highlights eines Albums, welches mit "In The Shadow Of The War Machine“ auch einen echten Geheimtipp bereithält. Die markanten Riffs von Scott Gorham und die fantastische Stimme von Ricky Warwick, tragen natürlich immens dazu bei der Musik eine eigene Note zu geben.

 

Grundsätzlich rockt das ganze Album gut durch, und dennoch muss ich hier noch einen weiteren verdammt guten Song herauspicken, der mein zweites Highlight bildet. „In The Shadow Of The War Machine“ fetzt einfach ungemein und zündet vom ersten Moment an, und ich kann dieses Album nur unbedingt empfehlen!

 

Scott Gorham und Ricky Warwick haben die BLACK STAR RIDERS als moderne Version von THIN LIZZY geschaffen - Das Vermächtnis von THIN LIZZY lebt weiter!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist

1. Tonight The Moonlight Let Me Down
2. Another State Of Grace
3. Ain't The End Of The World
4. Underneath The Afterglow
5. Soldier In The Ghetto
6. Why Do You Love Your Guns
7. Standing In The Line Of Fire
8. What Will It Take
9. In The Shadow Of the War Machine
10. Poisoned Heart

 

 

 

BLACK STAR RIDERS bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla