Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

"Diese Band ist immer für eine wilde Party gut!" 


 

Artist: Knorkator
Label: Tubareckorz (Rough Trade)
VÖ: 13.09.2019
Genre: Rock, Metal, Fun
Geschrieben von Fenria
Ausgabe September 2019

 

Achtung Achtung, bitte setzen Sie sich, schnallen Sie sich an und um Jedermanns Willen halten Sie einfach den Mund und lauschen Sie diesem Werk. Die körperlich rhythmischen Bewegungen zum Sound des hier vorliegenden Albums setzen ganz von selbst ein. Schnell wird klar warum man sich hier anschnallen sollte. Dieses Album rockt wie die so schön erwähnte Katze von Schmitz, wer auch immer das ist.

Die Rede ist natürlich von Wiederstand ist Zwecklos der neuen Scheiblette von Deutschlands meiste Band der Welt, KNORKATOR! Und so starten die Herren auch gleich mit dem ersten Song eine kleine Revolution die sich im Laufe des Albums allerdings mehr und mehr zu einem ausgewachsen Krieg musikalischer Art ausbreitet. Wie immer bewegen sich Knorkator zwischen Klamauk, knallhartem Rock und nicht immer ernstzunehmendem Bombastsound.

Aber hinter dem Witz und Klamauk steckt wie bei Knorkator nun einmal üblich eine erschreckende und grausame Wirklichkeit die dem Hörer abermals den Spiegel der Erkenntnis vor hält. Texte mit Witz aber dennoch ernstem Hintergrund. Der gewohnte Gesang zwischen Höhen und Tiefen eines wieder einmal unschlagbaren Stumpen, prägen das neue Werk genauso wie die glasklaren Instrumente die teilweise messerscharf ins Gehör schneiden.

Knorkator zeigen sich hier von Ihrer besten Seite. Rockig, Poppig, Melodiös, oder Punkig. Also ist hier wieder einmal für Jeden etwas dabei. Dennoch gilt nach wie vor Liebt oder Hasst diese Band. Ein dazwischen gibt es nicht! Ich würde dieses Album und generell das Schaffen dieser Band einfach mal mit dem Titel eines Songs vom neuen Album umschreiben. Denn was beschreibt Knorkator besser als Buchstabensuppe? Alles in allem spürt man den Spaß den die Herren beim produzieren dieser Scheibe gehabt haben müssen.

Und dieser Spaß kommt nun zu euch in den heimischen Player und wer am Ende noch angeschnallt auf seinem Stuhl klebt hat etwas falsch gemacht…. Kaufen, Kaufen, Kaufen und dann auf der kommenden Tour feiern den ganz egal ob nun neues Material aus der eigenen Feder oder wie hier gleich zweimal Coverversionen von Depeche Mode oder Anita Ward, diese Band ist immer für eine wilde Party gut und mit diesem neuen Album ganz sicher ein Garant!

 

 

 

 

Tracklist:

Revolution
Ein Wunsch
Ring my Bell
Rette sich wer kann
Am Arsch
Was du gibst
Buchstabensuppe
Untergang
Krieg
Behind the Wheel (Knorkator Version)
Zu kurz

Joomla templates by a4joomla