EISBRECHER - Jahresabschlusskonzert
am 16.12. 2017 in der Turbinenhalle / Oberhausen!
Festivals
Festivals

... also die Bibi und der Volker haben echt nicht mehr alle Latten aufm Zaun! Ich hatte mich so auf die "Hörmich" in Hannover gefreut, habe geduldig den Stau-Marathon ertragen und was machen die beiden mal wieder - vergessen mich im Auto - und wieder mal nur weil der Volker die alte Saufziege unbedingt mit dem Taxi fahren wollte.


 

Boaah hatte ich einen Hals, nicht mit mir, war schon drauf und dran meinen beiden Menschen den Wagen zu demolieren und abzuhauen.... Ich wollte ja unbedingt die ganzen komischen Hörspielmacher mal kennen lernen - alles so durchgeknallte Typen - aber N-E-I-N, ich saß da in der beschissenen Blechkarre und konnte Menschen zählen, super, vielen Dank auch Ihr beiden. Ich war ja echt geladen, aber die beiden haben tatsächlich die Kurve bekommen und mir eine saftige Wiese spendiert.

 

Dafür haben sie mich dann als Wiedergutmachung zu so einem komischen Konzert geschleppt, und ich sag Euch, da war es vielleicht bunt. Und komische Haare hatte die … zerzaust, rot, gelb grün. Das muss so ein, sagte man mir. Na gut! Wenn man gerne als Papagei rumlaufen möchte, ich bleib da lieber schwarz! PUNKT! Und die Bands! Die sahen auch so bunt aus? „Ey, Mensch, das ist doch keine Musik für uns, wenn die so spielen, wie die aussehen, na dann gute Nacht.“ Aber auf mich hört ja mal wieder keiner. Die ersten Musikanten machten dann auch noch einen auf Englisch. „MAAAAAAN, ich versteh kein Wort.“ Da krabbelte ich doch freiwillig in die große Tasche von Mami. Nun fingen die auch noch an, sich gegenseitig durch die Halle zu schubsen. Im Ernst – die haben doch neeen Schaden.

 

Vorsichtig schaute ich mit meinen Öhrchen aus der Tasche, was war das denn? Die können ja auch Musik machen. Ach nee andere Band. Und dann musste ich erst mal Lachen. „Der Name“ .... also ehrlich Alter, um als Burgfräulein durchzugehen, musst Du dir aber schon noch ein paar Titten wachsen lassen und das Arschwackeln üben. Die Musik war cool, so richtig schön zum rocken, aber was soll ich sagen, diese sogenannten Punks haben echt ein Rad ab, oder ich spendiere denen einfach mal einen „Tanzkurs“, Leute durch die Gegend fliegen lassen, ist doch kein Tanzstil, oder??? Da vorzog ich mich lieber wieder, das ist ja lebensgefährlich!

 

 

Mir reicht es! Ich geh erst mal eine Weile zum Schmollen in mein Regal. Werden die schon sehen, was die davon haben!

Bis zum nächsten Mal – euer Regi

 

 

 

 

.

Joomla templates by a4joomla