Genre: Kindermusik
VÖ: 23.10.2020
Label: Europa
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Januar 2021

 

 

 

Die vier jungen Kätzchen Lampo, Milady, Metti und Pilou spielen gemeinsam in der Band namens ‚Die Buffycats'. Die hilfsbereiten Freunde leben bei der fürsorglichen Oma Pina, in deren Garage sie ihr Clubhaus eingerichtet haben, und wo sie zusammen musizieren. Und was kommt dabei heraus, wenn Katzen gemeinsam Musik machen? Katzen-Musik natürlich!

 

 

Lampo ist der Leadsänger und Gitarrist der Band. Die Schnurrhaare zeigen ihm stets den Weg und ob er eine Lösung gefunden hat. Milady kann Katz-Fu und ist außerdem die Sängerin und Bassistin der Buffycats. Wenn jemand lügt, färbt sich ihr Fell pink. Metti spielt Keyboard bei den Buffycats und spürt durch den plötzlichen Hunger auf Spaghetti mit Fleischklößchen, wenn um die Ecke Gefahr lauert. Die kleine Pilou kann mit ihrem super niedlichen Blick Gegner hypnotisieren. Sie ist die Schlagzeugerin der Buffycats. Oma Pina hat die Buffycats aufgenommen. Sie hat ein geheimes Rezept für Spaghetti, das ihren Katzen besondere Kräfte verleiht.

 

 

Die 21 Lieder sind durchweg süß und putzig, so wie Katzen eben sind, und selbst den Erwachsenen fliegt ein Lächeln über das Gesicht, wenn sie mit Ihren Kindern die tollen Lieder anhören. Inhaltlich geht es natürlich zum Großteil um Katzen, aber es werden auch anderen Themen aufgegriffen, zu, Beispiel gibt es Songs über Sonnenblumen, Kamele, aber auch um die Angst im Dunkeln.

 

 

Unsere kleinsten werden hier beim hören jede Menge Spaß haben, und irgendwann trällernd durch die Wohnung laufen, und die Lieder nachsingen, mal mehr und mal weniger falsch, aber egal wie, ich bin mir absolut sicher, das die Kleinen unglaublich viel Spaß an der Katzenmusik haben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla