Festivals
Festivals


VÖ: 24.11.17
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Produktion: IMAGA - Alex Stelkens & Oliver Döring
Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke
Tontechnik: Thomas Nokielski
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring
Label: Folgenreich Musik mit freundlicher Genehmigung von Universal Publishing Production Music

Geschrieben von V-nerV
Ausgabe Januar 2018

 

 

 

 

Lukas Holroyd ist Biologe und reist im Auftrag seines Konzerns nach Südamerika. Seit einiger Zeit gibt es keinen Kontakt zu dem dort eingesetzten Forscher John mehr, der die Aufgabe hatte, ein besonders gefährliches Ameisengift zu analysieren. Lukas soll herausfinden, was geschehen ist, und die Arbeit an dem Ameisengift weiterführen. So führt ihn seine Reise auf einem Boot immer tiefer in den Urwald. Und schon bald treffen sie auf die ersten Ameisen, die sich bereits sehr weit entwickelt haben und das Gift ist dabei nicht die einzige Gefahr…

 

Basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von H.G. WELLS erzählt OLIVER DÖRING mit diesem Mystery-Thriller eine ebenso spannende wie furchterregende Geschichte - und zeigt einmal mehr, wie zeitlos WELLS visionäres Werk bis heute ist.

 

"Seit die Menschen damit begonnen haben, den Regenwald aus reiner Gier Stück für Stück zu vernichten, glauben viele hier, dass sich die Natur eines Tages rächen wird. Dass der Regenwald ein Wesen erschaffen wird, das die Menschen für ihren Frevel bestrafen wird." – Gerilleau (Zitat aus der 1905 veröffentlichten Kurzgeschichte Das Imperium Der Ameisen)


Oliver Döring geht mit G. Wells ursprünglicher Kurzgeschichte als Vorlage in die zweite Runde seiner neuen Hörspiel-Serie. Die sehr kurzweilig angelegte Story entführt den Hörer nach Loreto in die grüne Lunge Perus - fremd, bedrohlich und doch traumhaft schön. Die beklemmend romantisch-mystheriös angelegte Atmosphäre zieht sich wie ein roter Faden durch Geschichte und endet schließlich in der Frage aller Fragen: warum ist die Menschheit so arrogant besitzergreifend und wie lange geht das noch gut?


Mit einem grandiosen Mix aus renommierten Schauspielern und Synchronsprechern, sowie einer großartigen musikalischen und atmosphärischen Soundeffektuntermalung setzt Döring die Messlatte nachfolgender Produktionen wells'scher Erzählungen und Romane, wie z.B. von Titania Medien fürs Frühjahr 2018 angekündigt, sehr hoch an und sichert sich auch mit dieser Produktion einen festen vorderen Platz in der Kategorie "Hörspielkunst"!

 

 

In diesem Sinne - bitte unbedingt so weitermachen!

 

 

 

 

 

 

Sprecher:

Holroyd – Julien Haggége
Gerilleau – Carlos Lobo
Ernest - Douglas Welbat
John – Boris Tessmann
Richard – Oliver Stritzel
Da Cunha – Daniel Montoya
sowie – Julia Kaufmann, Robert Frank, Natascha Geisler, Martin Baden, Marcus Staiger, Joachim Kerzel

 

 

Hier geht es zu dem Hörspiel

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla