Festivals
Festivals



H. G. Wells & Oliver Döring (Script)
Die Zeitmaschine Teil 1 + 2
Sprecher: Hans Georg Panczak, Bernd Rumpf, Udo Schenk, Oliver Stenzel u.a.
Folgenreich, 2017, je 1 CD, je. ca. 59 Minuten, je ca. 8,99 EUR
Geschrieben von V-nerV
Ausgabe November 2017

 

 


Die Zeitmaschine (The Time Machine) aus dem Jahr 1895 ist die erste literarische Beschreibung einer Zeitreise in die Zukunft. Im Mittelpunkt der dystopischen Handlung steht ein junger Forscher und Erfinder, der mit einer selbstgebauten Zeitmaschine die Gegenwart des späten 19. Jahrhunderts hinter sich lässt und weit in die Zukunft der Menschheit reist. Im Jahr 802.701 angekommen, findet er schließlich eine Erde vor, auf der fast alles menschliche Leben erloschen ist – bis er auf das Volk der freundlich-naiven Eloi trifft, die scheinbar in paradiesischen Zuständen leben. Doch dann entdeckt er, dass die Eloi von den nachtaktiven, monsterartigen Morlocks, die im Untergrund leben, beherrscht und quasi als Schlachtvieh gehalten werden. Als er wieder in seine Zeit zurückreisen will, muss er entsetzt feststellen, dass seine Zeitmaschine heimlich von den Morlocks gestohlen wurde und er in dieser vollkommen fremden Welt gestrandet ist...

 


Das CopyRight zur Zeitmaschine von H. G. Wells ist gerade frisch ausgelaufen und schon nutzen direkt einige Hörspiel-Labels die Gunst der Stunde dem Klassiker neues Leben einzuhauchen. Auch Oliver Döring, mittlerweile als Spezialist für eindrucksvolle Hörspielerlebnisse verehrt, stellte sich mit Folgenreich der Herausforderung "die Zeitmaschine" neu einzukleiden und heraus kam tatsächlich ein waschechter 118-Minuten-Döring mit kleinen Adaptionen zum Original und einem sehr kurzweiligen Remake.

 

Auch wenn man im Moment das Gefühl hat an jeder Ecke von Zeitmaschinen erschlagen zu werden, entpuppt sich doch die Folgenreichversion von "Meister Döring" wieder einmal als wahrer Volltreffer und die Aussicht auf weitere Döring-Hörspiele Wells-scher Fantasie-Literatur lässt mein Herz vor Vorfreude wummern.

 

In diesem Sinne: Geil!

 

 


Wissenswert: H. G. Wells, dessen Œuvre etwa 100 Bände umfasst, ist hierzulande vor allem durch seine utopischen Geschichten bekannt. Gerade einer seiner ersten Romane Die Zeitmaschine gilt als Meilenstein der Science Fiction-Literatur und darüber hinaus als ein Schlüsselwerk zur Entstehung des Steampunk. Mittlerweile avancierte Wells selbst zur Kultfigur, und es wurde ihm in zahlreichen Romanen, Essays, Verfilmungen und Serien ein würdiges Denkmal gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPRECHER – TEIL 1
Jack Hans-Georg Panczak
Cabbs Bernd Rumpf
Peter Udo Schenk
Mr. Blank Oliver Stritzel
Mr. Chose Reinhard Kuhnert
Mrs. Watchett Susanna Bonaséwicz
sowie Alexander Doering, Sascha Rotermund, Peter Groeger, Roland Wolf, Asad Schwarz,
Nico Sablik, Jaron Löwenberg, Christina Puciata, Hans Bayer, Berenice Weichert, Marieke
Oeffinger, Matthis Schmidt-Foß, Antje von der Ahe und Joachim Kerzel

 

 

 


SPRECHER – TEIL 2
Jack Hans-Georg Panczak
Cabbs Bernd Rumpf
Peter Udo Schenk
Weena Luisa Wietzorek
Mr. Blank Oliver Stritzel
Mr. Chose Reinhard Kuhnert

... sowie Marianne Groß, Maximiliane Häcke, Juliane Ahlemeier, Nico Sablik, Marcus Staiger,
Annika Gausche und Joachim Kerzel

 

 


CREDITS
Ein Hörspiel von Oliver Döring nach dem Roman „Die Zeitmaschine“ von H.G. Wells
Produktion: IMAGA - Alex Stelkens & Oliver Döring
Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke
Tontechnik: Thomas Nokielski
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring
Label: Folgenreich
Musik mit freundlicher Genehmigung von Universal Publishing Production Music

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla