Festivals
Festivals



Genre: Abenteuer / Detektive
VÖ: 22.09.2017
Label: Europa Hörspiele
Buch: Katrin McClean
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hilla Fitzen, Wanda Osten
Geräusche: Wanda Osten
Musik: Tonstudio Europa
Geschrieben von Bibi
Ausgabe November 2017

 

 


Julian wurde von einem Mitschüler nach Frankreich eingeladen und nimmt seine besten Freunde natürlich mit auf die Reise. Die Fünf steigen in einen Zug, der durch einen Tunnel unter dem Meer nach Frankreich fährt. Doch dann bleibt der Zug im Tunnel stehen und das Licht geht aus. Eine ganz normale Panne? Warum ist plötzlich ein Fahrgast verschwunden? Die besorgten Freunde beginnen nach ihm zu suchen und obwohl es im Zug stockfinster ist, geraten sie auf eine ganz heiße Spur.

 


In der 123 Folge der fünf Freunde spielt sich ein Szenario ab, dem keiner gerne ausgesetzt ist, der Zug, den die fünf Freunde gerade eben bestiegen haben, bleibt im Dunkeln stehen, und unter den Passagieren ist helle Aufruhr angesagt. Der arme Dick, der trotz der Zugansage „Bitte auf den Plätzen bleiben“ durch den stockfinsteren Zug wandert, um dringend die Toilette aufzusuchen, wird von einer streitlustigen älteren Dame erst einmal als Dieb eines „Kugelschreibers“, den er sich kurz vorher ausgeliehen hatte, bezichtigt.

 


Als die Kinder besagtes Teil zurückgeben wollen, ist der Spender verschwunden. Die kleinen Detektive wittern sofort ein Abenteuer, und machen sich auf die Suche nach dem Mann. Eine wahnwitzige Suche im Dunkeln beginnt, die sich natürlich als äußerst schwierig erweist.

 


Der Zug im Dunkeln ist ein unglaublich spannendes Abenteuer, das auch im Verlauf des Hörspieles nicht an Spannung verliert. Zwischendurch ist immer wieder die alte Dame präsent, die immer noch Ihren Goldbarren sucht, der durch wundersame Weise verschwunden ist. Diese Dame ist etwas tüttelig und vergesslich und wird wunderbar gesprochen von Sabine Hahn. Diese Rolle scheint Ihr auf den Leib geschneidert.

 


Die fünf Freunde und der Zug im Dunkeln ist aufregend und der Spannungsbogen zieht sich bis zu Schluss durch das ganze Hörspiel, und wie man dann schlussendlich zur Lösung kommt, ist grandios. Ein Hörspiel für die ganze Familie, an dem klein wie groß Ihren Spaß haben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Sprecher:

Erzähler – Lutz Mackensy
Mason – Reent Reins
Julian – Ivo Möller
Zugbegleiter – Christian Rudolf
Dick – Jannik Endemann
Zugansage – Walter Brandt
Anne – Theresa Underberg
Verkäufer – Patrick Mölleken
George – Alexandra Garcia
Zeitungsleserin – Gerlinde Dillge
Tante Fanny – Maud Ackermann
Zollbeaınter – Frank Richartz
Onkel Quentin – Gordon Piedesack
Zollbeanıter Ducret – Oliver Rotermann
Mrs Kirrin – Antje Bimbaum
Vince – Kostja Ullmann
Mr Kirrin – Achim Buch
Vater Vince – Horst Naumann
Mrs Kelly – Sabine Hahn
Mutter Vince – Christine Wilhelmi
Mr Fox – Gerd Baltus
Passagier – Kai Kilian
Zac – Erik Schäffler
und Timmy, der Hund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla