Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

 

Nach einer Jugendbuchreihe von Wolfgang Hohlbein.


Genre: Fantasy
VÖ: 24.01.2020
Label: Europa
Geschrieben von Bibi
Ausgabe April 2020

 

 

Es ist der Horror für jeden Teenager: ‚Der Neue' in der Klasse zu sein. Vlad ist mit seinem Vater Barnabas nach Crailsfelden gezogen, einer fantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge – und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13-Jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben. Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye, einer Fee mit Flugangst, und Wolf, einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft – und die Lachnummer der ganzen Schule. Der gutmütige Hausmeister Hannappel lenkt die Wolf-Gäng allerdings in die richtige Richtung und so kommen die sympathischen Anti-Helden einer geheimnisvollen Verschwörung rund um Bürgermeister Louis Ziffer und seiner Sekretärin Frau Circemeyer auf die Spur, die ganz Crailsfelden mitsamt seiner magischen Bewohner in den Untergang stürzen könnte – und lernen dabei, sich selbst zu akzeptieren, so wie sie sind.

 

 

 

Die Wolf-Gäng könnte man als Ersatzdroge für „Harry Potter“ Fans bezeichnen, und witzigerweise wurde die Buchreihe von Wolfgang Hohlbein im selber Jahr veröffentlich, wie auch das erste Buch von J.K. Rowling. Und man findet auch einige Ähnlichkeiten in dem Hörspiel. Doch man befindet sich nicht in Hogwarts, sondern in Crailsfelden.

 


Die Charaktere sind manchmal ein wenig exzentrisch, aber nicht unwitzig. Allerdings muss man sich da erst ein wenig hineinfinden, denn das Damokles-Schwert „Harry Potter“ schwebt immer noch so ein bisschen über diesem Hörspiel. Man muss sich davon erst ein wenig frei machen. Aber ich denke, das geht nur uns Erwachsenen so, denn unsere Kinder werden da weniger Probleme damit haben.

 

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen ein Vampir, der kein Blut sehen kann, eine Fee mit Flugangst und ein Werwolf mit Tierhaar-Allergie. Und von diesen drei Schülern soll das Schicksal der Welt abhängen? Na, ob das gut geht?

 

Eines kann ich vorwegnehmen. Dem Hörer steht eine spannende Geschichte bevor, der es nicht an Witz fehlt. Fabelwesen, ein Teufel und das Dreiergespann machen das Hörspiel zu einem kleinen Highlight. Die Sprecher machen einen sehr guten Job und die Stimme des Sprechers ist unglaublich angenehm, und es macht einfach nur Spaß dem Hörspiel zu lauschen.

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier geht es zur Europa Kinderwelt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


.

Joomla templates by a4joomla