Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019



Genre: Krimi
VÖ: 06.09.2019
Hörspiellabel/Verlag: Contendo media
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Februar 2020

 

 

 


Bei einer heidnischen Druidenversammlung auf Föhr geschieht ein Mord. Nele Röwekamp, die eigentlich nur ihre verschrobene Tante auf Föhr besuchen wollte, ist schockiert. Denn ausgerechnet ihre Lieblingstante gilt als Hauptverdächtige. Als ihr Freund, Hauptkommissar Brekewoldt, auf den Fall angesetzt wird, machen sie sich gemeinsam daran, die Unschuld der alten Dame zu beweisen und den wahren Mörder zu fassen.

 

Die neue Brekewoldt / Röwekamp Folge kann man ohne zu schwindeln, als Volltreffer bezeichnen. Zwar ist der Fall simpel aufgebaut, aber so genial und witzig gemacht, das man dieses Hörspiel nicht nur einmal anhören möchte, sondern gerne mehrmals.

 


Die beiden Ermittler treffen in dieser Foge auf eine ungewöhnliche Gemeinschaft, die einen Druidenkult betreiben. Neben komischen Mittelchen, die von den Mitgliedern eingenommen werden, praktiziert diese Gruppe auch Orgien. Diese Folge ist vollgepackt mit witzigen Dialogen, wobei es aber nicht an der kriminalistischen Spannung mangelt. Im Gegenteil, denn beide Parts passen hervorragend zusammen und ergänzen sich perfekt, es ist nicht kitschig, sondern einfach nur erheiternd.

 

"Blutmond über Föhr" ist eine genial gemachte Folge aus der Reihe „Insel-Krimi“, die so viel Charme hat, das man mit einem Lächeln davor sitzt. Die Sprecher haben allesamt eine angenehme Stimme, kommen unglaublich symphytisch herüber, und machen einen unglaublich guten Job. Man hat sofort seinen Lieblings-Schauspieler ausgemacht, mit dem man sich identifizieren kann und mitfiebern.

 

Dieses Hörspiel ist nicht nur für den Sommer eine Empfehlung, sondern auch für die langen Wintermonate, wo man sich gemütlich auf das Sofa lümmeln kann, genüsslich der kurzweiligen Folge lauscht, und dabei vom nächsten Urlaub an der See träumen kann, dann aber bitte ohne Mord!

 

Holt Euch das Hörspiel – Es lohnt sich!

 

 

 

 

 

 

 


Sprecher:

Arne Brekewoldt – Markus Pfeiffer
Nele Röwekamp – Daniele Bette-Koch
Silke Sörensen – Elga Schütz
Georg Michaelis – Thomas Balou Martin
Britta Michaelis – Sylvie Nogler
Jan Ewers – Detlef Tams
Max Wagner – Michael Che-Koch
Claus Hagemann – Robin Brosch
Petra Lembke – Christin Marquintan
Marlene Oldenburg – Ulrike Möckel
Anton Petersen – Jens Wendland
Chantal Wagner – Katja Keßler


Contendo Media bei Facebook 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla