Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

 

Review I 


 

Geschrieben von Marci Machine
Ausgabe Juni 2019

 

 

 

"Der Urlaub im tropischen Amazonas-Gebiet entwickelt sich für eine kleine Touristengruppe zu einem wahren Alptraum: In Todesangst fliehen sie vor mutierten Insekten, deren Blutdurst keine Grenzen kennt..."


Na dem furchtbar langweiligen YETI konnte es eigentlich nur besser werden, dachte ich...! Doch erstmal möchte ich das POSITIVE dieser Folge hervorheben : Wie immer ist es der CAST, der wieder punkten kann mit Sprechern wie Eckart Dux ( wer liebt ihn nicht als Stimme von "Arthur Spooner" in der KING OF QUEENS Sitcom ), Patrick Bach ( unser Grünspan & Entendreck "Silas" ) hier mit witzigem spanischen Akzent zu hören, Martin "Suko" May, Rüdiger Schulzki, Udo Schenk ( wieder als Erzähler ) und Heidrun von Goessel. Am besten hat mir allerdings Elga Schütz in ihrer Rolle der "Hattie Miller" gefallen. Wunderbar theatralisch und mit Freude & Leidenschaft gespielt, eine Glanzleistung!

 

ATMOSPHÄRE und MUSIK sind gut, die Dialoge finde ich stimmig und sauber ausgearbeitet von Autor ANDRE MINNINGER. Bei Heidrun von Goessel kommt es teilweise "geXt" rüber, da sie oft viel zu weit links im STEREO-PANorama zu vernehmen ist! Aber es ist noch erträglich und kann passieren!

 

Von der ganzen INSZENIERUNG her erinnert mich die Folge an eine Mischung aus dem Film ANACONDA, dem NEON GRUSEL KLASSIKER Hörspiel "INSEL DER ZOMBIES" und der LARRY BRENT Folge "ORUNGU, FRATZE AUS DEM DSCHUNGEL" und auch das MAD SCIENTIST Thema wird behandelt. Soweit so gut...

 

Das Problem liegt an der FEHLENDEN Spannung, es gibt kaum GRUSEL und echte GÄNSEHAUT wird (leider) auch nicht erzeugt! Ich finde es MEGA SCHADE, weil Andre Minninger ein cooler Typ ist und ihm besonders die NEON GRUSEL SERIE von EUROPA am Herzen liegt. Ich kann aber einen kleinen Tipp geben: Nehmt einen guten CO-AUTOREN mit ins Boot, sowas kann WUNDER BEWIRKEN! Bestes Beispiel ist hier DREAMLAND-GRUSEL, als Autorin EVELYN R.BOYD mitwirkte, hatten die Geschichten sofort das gewisse Etwas und waren HAMMER!

 

Bei meinen eigenen "MAX FAWLEY F.B.I.-TEAM HOT CASE-" Produktionen z.b. werden für Folge 11. "DIE MÖRDERBRUT AUS STUDIO 54" sogar 5 Autoren beteiligt sein, da es einfach mal ein spannendes KREATIV EXPERIMENT sein kann, darum empfehle ich EUROPA, eventuell mal andere Autoren Skripte (mit)schreiben zu lassen!

 

FAZIT: Die PRODUKTION ist wieder sehr gut, die Effekte gehen ok, schlecht finde ich die Folge NICHT! Ich freue mich IMMER NOCH auf Folge 4."PROJEKT X - INVASION DER ALIENS" (erscheint im August 2019) und hoffe, DIE haut mich dann um, YEAH!!!

 

 

 

 

 

 

 

SPRECHER :

Erzähler: Udo Schenk

Ute Maibaum : Heidrun von Goessel

Da Silva: Rüdiger Schulzki

Elano: Patrick Bach

Hattie Miller: Elga Schütz

Henry Miller: Eckart Dux

Nicholas Turner: Martin May

Jason Nixon: Konstantin Graudus

Mattheus: Julian Greis

Gonzales: Till Huster

Professor Almeida: Peter Weis

Assistent Jamiro: Volker Hanisch

 

 

 

 

 


BUCH & EFFEKTE: ANDRE MINNINGER

REDAKTION: HILLA FITZEN

REGIE & PRODUKTION: HEIKEDINE KÖRTING

MUSIK: KRISTIAN KÖRTING, JAN-FRIEDRICH CONRAD, J.P.MORGENSTERN, ANDRIS ZEIBERTS, C. STAHLBERG

ILLUSTRATION & LOGO: WOLFRAM DAMERIUS

ARTWORK: DANGEROUS. BERLIN

TITEL: MOSKITOS - ANFLUG DER KILLER-INSEKTEN


LABEL: EUROPA (SONY MUSIC)

EMPFOHLEN AB 14 JAHREN

ERHÄLTLICH als CD, VINYL (Schallplatte) und auch als DOWNLOAD und im STREAMING!

 

 


Hier geht es zur Serie 

Joomla templates by a4joomla