Viele kennen das Händlerduo von diversen Märkten. Und wer sie nicht kennt, sollte das unbedingt nachholen, denn sie haben unglaublich schöne und tolle Dinge in Ihrem Sortiment.

 

 


Die beiden sympathischen Händler bieten Schmuck, Röcke, Accessoires, Schirme und Korsetts an. „Im Kleidungsbereich bieten wir Artikel in dem Größenbereichen XS – 6XL an. Die Sachen bieten wir hauptsächlich im Steampunk- und zum Teil auch im Gothicbereich an. Demnächst können bei uns auch noch handgemachte Sachen erworben werden z. b. Halstücher für Hunde und Kinder, Röcke, die wir fertigen bzw. nach unseren Ideen fertigen lassen und noch das ein oder andere mehr.“

 

 


Angefangen hat Lelufe in Jahr 2004. „Da ich (Birgit) selber auch nicht mit Gr. 42 auskomme, habe ich für mich Sachen in großen Größen gesucht, die trotzdem auch gut aussahen. Irgendwann bin ich dann auf den entsprechenden Großhandel gekommen und so hat sich langsam alles aufgebaut. Zuerst vom reinen Onlineshop zu einigen wenigen Veranstaltungen, dann irgendwann nur noch als reiner Veranstaltungshändler bzw. Direktverkäufer nach Terminvereinbarung.“

 

„Durch Corona sind wir jetzt wieder dabei über Facebook einen Onlineshop einzurichten, so dass unsere Artikel auch dort gekauft werden können. Bei dem ganzen unterstützt mich mein Mann (Arnd) von Anfang an und mittlerweile steigen auch unser Sohn und unsere Schwiegertochter langsam aber sicher mit ein.“

 


„Zu der Kleidung kam dann irgendwann noch der Schmuck (hier verkaufen wir Alchemy und Et Noxx) und auch die entsprechenden Accessoires.“

 

„Aus persönlichen Gründen müssen wir im Moment ein paar Dinge umstrukturieren, so dass wir demnächst auch noch einige neue Sachen ins Programm nehmen, die dann allerdings alle Handgemacht sind.“

 

 

 

 

 


Zurzeit produzieren die beiden noch keine Artikel, aber Spaß haben sie trotzdem. „Mir macht es aber sehr viel Freude immer neue Ideen und Produkte zu günstigen Preisen zu finden und weiter zu planen, was wir noch alles machen können.“

 


Corona ist natürlich für alle Händler fatal. „Wir finden das mit den fehlenden Märkten grauselig. Uns fehlen sowohl die Umsätze als auch der Kontakt zu den Menschen sei es die anderen Händler oder Kunden. Schließlich hat man mittlerweile zu vielen einen sehr herzlichen und freundschaftlichen Kontakt und das fehlt einfach. Geschäftlich ist auch auf Märkten manches einfacher als Online, weil die Kunden dort sehen und fühlen und auch ganz anderes fragen können bzw. wir auch viel besser beraten können.“

 

 

Für den Frühlingsmarkt wünscht sich das Team von Lelufe einfach nur viel Fun. „Wir wünschen uns und allen anderen Händlern erst einmal so viel Spaß wie auch beim Weihnachtsmarkt und natürlich gute Umsätze und möglichst viele neue Kontakte für alle“

 

 

 


 

 


Hier seht Ihr einige Artikel aus dem Sortiment von Lelufe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla