Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

Eine gelungene OXYGENE Fortsetzung ...


Artist: Jean Michel Jarre
Titel: OXYGENE 3 ( CD/Vinyl Album )
Genre: Elektronik
Label: Sony Music
V.Ö: 02.12.2016
Geschrieben von Marci Machine
Ausgabe März 2017

 


Einer der letzten Großmeister der elektronischen Musik meldet sich zurück! Und zwar mit der Fortsetzung seines wohl bekanntesten Meisterwerks, nämlich "OXYGENE"!


1976 schlug dieses Album in ganz Europa tierisch ein und sicherte Jarre einen Platz im Olymp der Elektro Pioniere. 40 Jahre danach kommt nun mit "OXYGENE 3" ein würdiger Nachfolger dieses ewigen Klassikers, auf den viele seiner Fans sehnsüchtig gewartet haben.


Das Original von 1976 beinhaltete die Stücke OXYGENE PART 1-6, dann kam 1997 die erste Fortsetzung mit den Titeln OXYGENE PART 7-13 und das jetzige Album trägt die Tracks OXYGENE PART 14-20!Und Jean Michel Jarre kann es immer noch, er nimmt einen mit auf die Reise ins Klang Universum. Wir ziehen vorbei an Planet MOOG, bestaunen TAURUS 1 und driften Richtung NORDLEAD.


Die Matrix unseres DIGISEQUENCER's warnt uns blinkend vor dem VIRUS in der COGNOSPHERE, aber wir müssen da durch, denn am Ende wartet das SERUM heilend auf uns. Die ELECTRIC MISTRESS serviert solange MINI POPS, die eigentlich nur der EMINENT'z auf DUNE vorbehalten sind.


Mit ARP 2600 düsen wir im Sauseschritt, auch die MICRO MONSTA auf METASONIC können uns dank AKS und VCS 3 Phaser nicht aufhalten. OB6 hält eisern unseren Kurs auf den Trabanten SMALL STONE, unsere Crew wird das Heilmittel "OXYGENE" dort an den MONARK übergeben, damit es den OP12 und OP24 Humanoiden dort (wie auch uns) bald besser geht! Das KORG POLYPHONIC ENSEMBLE spielt und wir werden erwartet... unsere MISSION wurde erfüllt, dank unserem treuen Kapitän JEAN MICHEL JARRE!


RESÜME: Eine gelungene und krönende OXYGENE Fortsetzung mit vielen "alten Bekannten" (Synthesizer, Drumcomputer etc.) des JARRE Klang Kosmos. Die Stücke sind mal mitreißend, mal melancholisch und verträumt, malerisch und dann wieder voller pulsierender Energie. Die Frischzellenkur die Jean Michel mit seinen beiden "ELECTRONICA" Alben eingeleitet hat (wo er mit vielen bekannten Größen wie YELLO, PET SHOP BOYS, TANGERINE DREAM etc. zusammengearbeitet hat) bringt auch "OXYGENE 3" frischen Wind. Und trotz allem bleibt sich Jarre treu, seine Handschrift ist unverkennbar in den Arrangements und das Album ist eine wunderbare Hommage an das Original von 1976.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla