Artist: Neukunstgruppe
VÖ: 03.12.2020
Genre: Electronica
Geschrieben von Roman Golub
Ausgabe Januar 2021

 

 

 

Am 03.12.2020 veröffentlichten Neukunstgruppe ihre aktuelle EP „melancholisch elektronisch früher“. Thematisch geht es sehr viel um Melancholie, so wie es u.a. im Titel des Releases vorkommt. Behandelt werden Trennung und andere Ausgestaltungen der persönlichen Beziehungsebene. Traurigkeit und Emotionalität werden in dieser thematisch anspruchsvollen EP gut dargestellt.

 

 


Mit „Fremd“ als Opener legt Neukunstgruppe gleich richtig los. „Traurig“ ist ein flotter Song, der auch sehr gefühlvoll erscheint. Sprechgesang und einfacher Gesang wechseln sich gut ab. Damit erzeugt dieser Track eine bestimmte explosive Stimmung.

 

 


„Bewahrer“ ist ziemlich dynamischer und melodischer Track. „Monster“ gefällt mir am besten auf dieser Veröffentlichung. Der Refrain verleiht dem Song eine gewisse Leichtigkeit und lässt den Titel damit gut im Ohr bleiben.

 

 


„melancholisch elektronisch früher“ ist eine musikalisch sehr abwechslungsreich ausgestaltete EP aus dem Electronica- Genre. Neukunstgruppe kommen sehr variationsreich daher. Die Vocals wirken sehr empathisch, der Sound ist sehr weich.

 

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:

01 Fremd
02 Traurig
03 Warteraum
04 Bewahrer
05 Monster
06 Gedanken für ihn

 

 

 

Neukunstgruppe bei Facebook

Neukunstgruppe im Netz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla