Festivals
Festivals


Datum: 29. und 30.06. 2018
Ort: Mülheim / Ruhr
Location: Schloss Broich

Ticket kaufen

Das Castle Rock im Web

Das Castle Rock bei Facebook

 

 

 

 

 

Das schönste und familiärste Festival geht in die nächste Runde und öffnet am 29. und 30.Juni 2018 zum wiederholten Mal seine Tore für die zahlreichern Besucher aus nah und fern. Das über die Grenzen NRW`s hinaus bekannte und beliebte Festival zieht aber nicht nur die „normal sterblichen“ Besucher in seinen Bann, sondern auch Bands, die man schon auf der Bühne sah, kommen als Zaungäste vorbei.

 

 

Scheinbar kann sich keiner dem besonderen Charme des Festivals entziehen, denn Schirmherr Michael Bohnes versteht es wie kaum ein anderer diesen einen faszinierenden Funken auf die Besucher des Castle Rock überspringen zu lassen. Immer lächelnd, freundschaftlich und für jeden ein offenes Ohr zeigt sich das Familienoberhaupt immer präsent und vermittelt dadurch für dieses fantastische Gefühl: Hier bin ich zu Hause! Und nach Hause kommt man immer wieder gerne.

 

Unermüdlich grast Michael Bohnes das ganze Jahr über ein Konzert nach dem anderen ab, um die passenden Bands für das Event zu finden, denn nur wer den guten Mann auch Live überzeugt, darf seine Instrumente packen und in Mühlheim die Bühne rocken. So ist es kein Wunder, das auch zum diesjährigen Castle Rock wieder einige Highlights serviert werden.

 

 

Die Düsseldorfer Seelensturm schaffen immer wieder den Spagat zwischen Härte und Melancholie und haben ihre Musik in düstere und schwere Melodien verpackt. Fette Gitarren, verschnörkelte Arrangements, stampfende Rhythmen und feinste Synthesizer-Sounds - das sind microClocks, die sich auf zahlreichen Konzerten in die Herzen Ihrer Anhängerschaft gespielt haben.

 

Mit dem neuen Album „The Heart Collector“, vielen Radioeinsätzen und einer erfolgreichen Deutschlandtour ist Godex ein ganz großer Sprung nach vorne gelungen, und ob sie den Lobeshymnen der Presse gerecht werden können, werden sie in Mülheim unter Beweis stellen. Deadlock vereinen in ihrer Musik das stiltypische, filigrane Gitarrenspiel aus dem klassischen Metal mit Rhythmus-Elementen aus extremeren Death Metal-Strömungen, und passen damit nahezu perfekt zum Castle Rock.

 

 

Die deutsche Folk-Rock-Band „Harpyie“ aus der ostwestfälischen Stadt Bad Oeynhausen bringen das mittelalterliche Metal-Feeling auf das Festival, während sie Schweizer Beauty Of Gemina beim Castle, und bezaubern immer wieder mit Ihrer einzigartigen Mischung aus rockigen Gitarrenklängen, New Wave und Dark Rock. Ein Garant für Party und Stimmung pur sind Tanzwut mit ihrem Mittelalter-Industrial-Rock mit Dudelsäcken, harten Gitarren, Maschinensounds, treibenden Beats und ausnahmslos deutschen Texten.

 

 

Während die Progressive-Metaler „Evergrey“ mit Ihrer düsteren Musik und den dunklen Texten überzeugen, zaubern STAHLMANN stählernen, eingängigen und hämmernden Sound aus Ihren Musikinstrumenten. HEIMATAERDE hingegen bringen mit den Mitteln des Industrials und EBM eine finstere Zeit ins Leben zurück, und die Mailänder Lacuna Coil vervollständigen ds Samstags-Line Up als Headliner.

 

 

 

 

 

 

 

Das Line Up für beide Tage: (Ohne Gewähr)

Freitag, 29.06.2018

16:30 – 17:10 MicroClocks

17:30 – 18:10 Harpyie

18:30 – 19:10 Deadlock

19:30 – 20:20 Stahlmann

20:45 – 22:00 Pain

 

 

Samstag, 30.06.2018

12:15 – 12:55 Seelensturm

13:15 – 13:55 Another Tale

14:20 – 15:00 Godex

15:25 – 16:10 Heimataerde

16:35 – 17:20 Beauty Of Gemina

17:45 – 18:45 Tanzwut

19:10 – 20:10 Evergrey

20:40 – 22:00 Lacuna Coil

 

 

 

 

 

Alle Bands Im Überblick:

Lacuna Coil

Pain

Evergrey

Tanzwut

Stahlmann

The Beauty Of Gemina

Deadlock

Heimataerde

microClocks

Harpyie

Godex

Another Tale

Seelensturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla